In einer "normalen Krippe" werden üblicherweise 15 Kinder betreut, zudem sind sie fast immer Teil einer größeren Kindertagesstätte. Bei uns gibt es nur 10 Betreuungsplätze und die Kleinen haben die gesamte Einrichtung für sich. Dadurch sind wir in der Lage viel individueller auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder einzugehen. Trotz der geringeren Kinderzahl sind selbstverständlich immer zwei gut ausgebildete Betreuerinnen anwesend sein.

Mit einem Gruppenraum von ca. 42 qm und dem zusätzlichem Bewegungsraum von ca. 17 qm bieten wir den Kindern fast doppelt so viel Spiel- und Bewegungsraum als den gesetzlich vorgesehenen 3 qm Fläche pro Kind.  Zusätzlich gibt es selbstverständlich noch einen Ruheraum für die Kleinen.

Auch unser Außengelände bietet viel Platz und wird genau auf die Bedürfnisse der Altersgruppe abgestimmt. Es gibt bei uns keine zu hohen Spiel- und Klettergeräte geben, die eine Gefahr für die Kinder darstellen könnten, sondern nur altersgerechte  Kletter - und Spielgeräte, einen großzügigen Sandkasten und viel (ungiftige) Natur.

                            IMG 0242

 

 

Insgesamt ist die Förderung von Bewegung und Kreativität der Kinder ein wichtiger Aspekt unserer Konzeption.

Auch beim wichtigen Thema der Ernährung ist die kleine überschaubare Anzahl der Kinder von großem Vorteil. Wir legen Wert auf eine ausgewogene vollwertige Kost. Daher gibt es bei uns kein Mittagessen von Bringdiensten, welche oft stundenlang warmgehalten werden. Unsere Küchenfee kocht täglich frisch. Da nur wenige Kinder bekocht werden müssen, können wir uns auch dabei auf die Geschmäcker der Kinder und den Wünschen der Eltern einstellen. Auch Lebensmittelunverträglichkeiten einzelner Kinder können so berücksichtigt werden.

                                   DSCN1099

 

Ein weiterer Aspekt ist, dass wir als Verein sehr viel flexibler und unbürokratisch auf die Wünsche der Eltern eingehen können. Der Elternwille wird bei uns ganz groß geschrieben.